Der kommende Vorstand

Der jüngste Teilnehmer in der AC-Runde bringt außergewöhnliche Voraussetzungen mit: unternehmerischer familiärer Hintergrund, Prädikatsexamen, Prädikatspromotion, MBA Harvard Business School, Leiter eines Projektes in der strategischen Planung. Er wird auch im AC überragend gesehen.

  • In MANAGE! ruiniert er das Unternehmen, obwohl er in fast jeder Hinsicht hervorragende Arbeit leistet (Informations-, Zeitmanagement, Entscheidungsfreude etc.). Eine genaue Analyse zeigt, dass er jegliche Personalarbeit unterlassen hat, obwohl seine Situation sie zwingend erfordert hätte.
  • In der Rückmeldung ist er begierig, die Ursachen für sein Scheitern zu erfahren. Er zeigt sich tief verwundert, dass unterlassene Personalarbeit ausschlaggebend sei. Personalarbeit auf dieser Ebene habe er in Übereinstimmung mit der herrschenden Lehre und Praxis der strategischen Planung ganz bewusst ausgeklammert.
  • Die Beobachterkonferenz sieht ihn als Spitzenmann, der als nächstes Praxis- und Personalerfahrung im Geschäft sammeln muss.